Home > Buchprogramm > Deutsches Geschlechterbuch
Sächsische Geschlechterbücher


Band 215, 2. Obersächsischer Geschlechterbuch 
   In den WarenkorbWarenkorbZu Favoriten hinzufügen

XX und 540 Seiten, 135 Bildseiten und eine farbige Wappenabbildung sowie ein Vorwort von Dr. Gerhard Commichau.

Bearbeitet von Daniel Ihonor.

Nach über acht Jahrzehnten erscheint in der Reihe „Deutsches Geschlechterbuch" wieder ein Sächsischer Band. Zum Abdruck gelangt die Stammfolge Commichau unter Berücksichtigung der Töchternachkommen.Die Familie Commichau, bäuerlichen Ursprungs, stammt aus dem sächsischen Dorf Schönbach bei Colditz im heutigen Muldentalkreis. Im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert begegnet uns die Familie Commichau als eine der führenden Familien der westrussischen Textilindustrie deutscher Provenienz, deren Unternehmen sich in besonderer Weise der Gunst und Wertschätzung des Zarenhauses erfreuen. Zu anderen führenden deutsch-russischen Industrieellenfamilien wie z.B. Buchheim, Decker, Hasbach, Moes, Risch und Vetter bestehen enge genealogische Verbindungen.
Unter den Nachkommen und Töchternachkommen der Familie Commichau finden wir bedeutende Wirtschaftsführer, hohe Offiziere, Erfinder, Gelehrte und Künstler.
In den Anhängen gelangen Ahnenreihen und Genealogien der Familien der Commichauschen Stamm-Mütter zum Abdruck. Hervorzuheben sind die Ahnenreihe Hane, in der u.a. die verwandtschaftlichen Beziehungen zu der Lübecker Familie Mann dargestellt werden. Ebenso verdient die im Anhang doku-mentierte Stammfolge Decker besondere Erwähnung, welche die engen und vielfältigen genealogischen Verbindungen deutsch-russischer Fabrikantenfamilien bis hin nach England exemplarisch veranschaulicht.
Den Schluß des Bandes bilden die Lebenserinnerungen von Hugo Commichau (1861-1938), – „Erinnerungen an das alte Rußland" –, welche die Lebensbedingungen einer deutschen Fabrikantenfamilie in Rußland in den letzten Jahrzehnten vor dem Ende des russischen Zarenreiches schildern und uns eine versunkene Welt vor Augen führen. Kultur- und sozialgeschichtlich sind die Lebenserinnerungen von Hugo Commichau von besonderem Interesse.



3-7980-0215-0


 

ShopFactory (TM). Click Here.